home
checkliste
Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft Hannoverscher Bauträger
partner
veranstaltungen
kontakt
impressum


Gebäude- und Baunebenkosten sowie die Kosten für Ihre Außenanlagen

Selbst wenn für Ihr Haus eine Komplettleistung zu Festpreisen angeboten wird, sollten Sie sich nicht in jedem Fall darauf verlassen, dass tatsächlich alle Leistungsstandards im Zusammenhang mit Gebäude und Außenanlagen erfüllt werden.

Bestehen Sie deshalb bitte im eigenen Interesse auf einer ausführlichen Baubeschreibung. Nur so verschaffen Sie sich den notwendigen Überblick darüber, ob noch Leistungen von Ihnen selbst erbracht werden müssen.

Verlangen Sie genaue Auskunft darüber (erstellen Sie sich einen Fragenkatalog), welche Lieferungen und Leistungen Sie für den jeweiligen Festpreis erwarten können. Lassen Sie sich umfassend aufklären – bestehen Sie auf Ihr gutes Recht!

Prüfen und vergleichen Sie: Welche Serviceleistungen sind enthalten?


  Angebot 1
Angebot 2
Angebot 3
Sind tatsächlich die gesamten
Gebäudekosten im Preis enthalten?
     
  • Herstellung des schlüsselfertigen Gebäudes?
  • Herstellung (eventuell) eines Kellers?
  • Beauftragung und Bestellung der Sonderwünsche?
  • Herstellung der Baugrube?
  • Kosten der Wasserhaltung während der Bauphase?
  • An- und Abfahrten überschüssigen Erdaushubs?
  • Kosten der Baustelleneinrichtung?
  • Bereitstellung von Baustrom- und wasser?
  • Kosten für die Bauheizung?
  • Bereitstellung von Bauschuttcontainern und Bautoilette?
  • Drainage (bei Bedarf)?
  • Befestigung eines Zufahrtweges für Baufahrzeuge?
  • Herrichten und Befestigen eines Kranaufstellplatzes?
  • Aufstellung von Baugerüsten, Bauschildern und Bauzäunen?
 
Werden die Kosten für die Außenanlagen berücksichtigt?
     
  • Einfriedung der Grundstücke?
  • Plätze für den Müll?
  • Beleuchtung?
  • Planung und Herstellung gemeinschaftlicher Flächen (Wege, Grünflächen, Hauszuwegungen und weitere Zufahrten, Garagenflächen etc.)?
 
Sind wirklich alle Baunebenkosten inbegriffen?
     
  • Planung des Gebäudes mit grundstücksbezogenen Parametern wie Erschließung, Gebäudeausrichtung und Schallschutzvorgaben?
  • Honorare für Architekten, Statiker, Fachingenieure etc.?
  • Erstellung der Bauanträge/Bauanzeigen gemäß Landesbauordnung mit allen Eingabeplänen, Wohn- und Nutzflächenberechnungen und Entwässerungsanträgen?
  • Erstellen von Konstruktionsplänen (Werkpläne) im erforderlichen Maßstab mit allen zur Bauausführung nötigen Details?
  • Planung und schriftliche Darstellung des baulichen Wärmeschutznachweises nach der Energieeinsparverordnung?
  • Parzellierung des Grundstücks, Erstellen der Lagepläne sowie das Einmessen des Gebäudes nach der Bauausführung?
  • Kosten für die Baugenehmigung, Eintragung in das Liegenschaftskataster etc.?
  • Versicherungsbeiträge (Rohbau-Feuerversicherung, Bauwesenversicherung, Bauherrenhaftpflichtversicherung)?
 
Summen: